Dawid Toppa

Internetpräsenz mit dem kompletten Portfolio sowie einem Blog über Technik, Games und den Alltag

Mozilla Thunderbird vs. Microsoft Outlook

Mozilla Thunderbird vs. Microsoft Outlook

Was nutzt ihr so für Mailprogramme bzw. Mailclients? 🙂 Ich habe bis Januar 2019 jahrelang Thunderbird genutzt, da ich diesen bis dato mit den Add-Ons toll fand 👍🏻 aber seit dem letzten 60er Update (bis 68) gibt es keine Möglichkeit mehr ein Add-On zu nutzen, um das Minimieren in den System-Tray von Windows 10🤨 zu ermöglichen (diese Funktion steht erst wieder seit Thunderbird 78.5 zur Verfügung). Ich möchte, dass Thunderbird im Windows 10 Autostart ist, sich automatisch beim Start in den Tray verschiebt und, egal ob ich minimieren oder schließen, also „X“ klicke, auch, nach unten rechts in den Tray verschwindet und sich nicht sofort komplett schließt. Wenn ich Mozilla Thunderbird wirklich beenden möchte, kann ich ja einen Rechtsklick machen und schließen klicken. Das ging Jahrelang gut, bis die 60er Updates kamen und seitdem nicht mehr😟. In den einschlägigen Internetforen sind viele sehr böse darüber aber die Themen werden unerledigt geschlossen😠. Ich finde es total dämlich, wenn das Programm die ganze Zeit in der Taskleiste „mitläuft“, weil das zu viel Platz wegnimmt und man es versehentlich mal schließen könnte etc. Funktioniert ja bei anderen Apps wie Skype, Teamviewer und bisher ja bei Thunderbird (zwar nur mit Add-Ons) auch.
Soll man jetzt auf Microsoft Outlook oder gar Windows Mail umsteigen? Da ist ein Downgrade des Mozilla Thunderbird ja aufgrund der Sicherheitsprobleme auch keine Dauerlösung 🤷🏻‍♂🤔

Bei MacOS gibt’s so’n Stress nicht

Glückliche und unwissende Mac-User (nicht böse gemeint *Zwinkersmiley*) kennen diese Probleme nicht. Die meisten nutzen einfach die Apple Mail App und wiederum andere nutzen mal Microsoft Outlook, seltener dann Mozilla Thunderbird oder Airmail.

Microsoft Outlook ist meist in Microsoft 365 und Microsoft Office für Mac enthalten. Outlook ist jedoch nicht in allen Office-Editionen inklusive. Wenn ihr Office 2019 für Mac mit Outlook nutzen will, braucht ihr Office Home & Business 2019 für Mac, oder alternativ ein Abo bei Microsoft 365. Ein Abo kostet etwa 10 Euro/Monat. Wer sich Office Home & Business 2019 für Mac ohne Abo zulegen will, muss mit etwa 209-299 Euro rechnen. Da gibt es allerdings auch Tricks/Angebote um es deutlich günstiger zu kaufen, die ich auf jeden Fall immer vorziehen würde.

Mozilla Thunderbird in 2021

Mozilla Thunderbird ist mittlerweile in der 78er Version erhältlich, sieht im Dark-Mode schicker aus aber lässt sich aus „Sicherheitsgründen“ nicht in den Tray verschieben. Wer damit leben kann, dem kann ich das Mailprogramm, welches ich bis heute als Alternative installiert habe (da ich großer Open-Source-Fan bin), dennoch weiterhin empfehlen.

Wie ich Microsoft Outlook zu schätzen gelernt habe

Da ich ca. seit Dezember 2018 einige Kunden mit Microsoft Outlook supportet habe und immer auf dem Laufenden sein wollte, habe ich es mir damit ebenfalls Zuhause gemütlich gemacht.

Wie ich das genauer geschafft habe, erfahrt ihr nächste Woche in meinem nächsten Blogeintrag zu dem Thema wie ich Microsoft Outlook mit Google Sync verbunden, in den Autostart gepackt und einstellt habe, dass es automatisch beim Minimieren in den Tray wandert.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: